06.04.2022

Digitaler Einblick in ein smartes Zuhause

Das virtuelle E-Haus informiert über Produkte und Technologien

Tablet mit Smart-Home-Konzept
Bild: Shutterstock – chombosan / ArGe Medien im ZVEH

Smart Living ist in den deutschen Haushalten angekommen. Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz nutzt schon jeder vierte Bürger mindestens eine Smart-Home-Anwendung, Tendenz steigend. In der Beliebtheit sind die intelligente Lichtsteuerung und die Videoüberwachung ganz vorne mit dabei. Doch oft entsteht die Frage, was für Möglichkeiten ein Smart Home einem Hausbesitzer oder Mieter bieten kann. In der Tat sind die Optionen vielfältig. Die E-Handwerke präsentieren die neuesten Technologien bei einer virtuellen Führung durch das Onlinetool „E-Haus“.

Jeder Raum wird mit einem Erklärvideo eingeleitet, das Möglichkeiten und Chancen von smarten Technologien im Haus aufzeigt. In jedem Raum kann man sich virtuell umschauen und bewegen. Smart Home Anwendungen sind in jedem Raum modellhaft mit Beispielen von E-Markenpartnern der E-Handwerke integriert, sodass der Interessent ein klares Bild von den Anwendungen bekommt.

Die Elektroinstallationen und Smart Home Lösungen, die das Zuhause smart werden lassen, sollten stets von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden. Das E-Haus dient als Ideengeber und Inspiration, die Innungsfachbetriebe stehen bei der tatsächlichen Planung unterstützend bereit.

Zum virtuellen E-Haus geht es unter www.e-haus-online.de. Einen Innungsfachbetrieb zur Planung und Installation der Elektroanlagen ist über die Onlinesuche zu finden unter www.elektrobetrieb-finden.de.

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.