Ihre Experten für Energie,Elektronik und IT

28.07.2021

Elektroinstallation, Maschinen und IT vor Ausfällen schützen

Mit dem E-CHECK EMA Risiken minimieren und Effizienz steigern

Elektrotechniker mit E-Zubi bei E-CHECK EMA
Mit dem E-CHECK EMA Risiken im Betrieb minimieren

Bild: ArGe Medien im ZVEH

Egal, ob es um die IT-Infrastruktur, elektrische Maschinen und Antriebe, Ladesäulen für den E-Auto-Fuhrpark oder Photovoltaik-Anlagen geht: Im gewerblichen Bereich sind diese Anwendungen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Bei einem Ausfall der elektrischen Anlage kann gerade für kleine oder mittlere Betriebe schnell die Existenz des Unternehmens auf dem Spiel stehen. Umso wichtiger ist es, für reibungslose Abläufe zu sorgen. Mit dem professionellen E-CHECK der Innungsfachbetriebe stellen Betriebe sicher, dass die elektrische Anlage und Betriebsmittel in ordnungsgemäßem Zustand sind und auch die Sicherheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewährleistet ist. Der E-CHECK EMA für elektrische Maschinen und Antriebe kommt immer dort zum Einsatz, wo Maschinen das Herzstück oder einen wichtigen Teil des Betriebes ausmachen: in Gewerbe und Industrie, bei der Produktion und Fertigung und auch in Werkstätten von Handwerkern. Der regelmäßige E-CHECK schützt den Betrieb vor teuren Ausfallzeiten, vermeidet hohe Reparaturkosten und Folgeschäden durch mangelnde Wartung und kann auch dabei helfen, Energie effizienter und damit kostensparender einzusetzen. Der normgerechte Zustand wird durch die E-CHECK Plakette und das Prüfprotokoll bestätigt und dient somit auch der Versicherung als wichtiger Nachweis.

Qualifizierte Innungsfachbetriebe für den E-CHECK und all seine Varianten finden Unternehmer und Betriebsleiter unter www.elektrohandwerk.de

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.