Ihre Experten für Energie,Elektronik und IT

02.07.2018

Karriere im Elektrohandwerk

Der Ausbildungsstart für alle E-Zubis steht vor der Tür.

Bild: ArGe Medien im ZVEH

Bald beginnt für angehende E-Zubis im Elektrohandwerk das erste Ausbildungsjahr in den Betrieben und damit ein spannender Karriereweg. Die Themen, denen die Auszubildenden begegnen, sind so vielfältig wie noch nie: Smart-Home-Systeme, Elektromobilität, Energiemanagement, Einbruchsschutz, intelligenten Gebäudetechnik, Lichtsysteme und Home-Entertainment. Als E-Zubi hat man die Chance, Teil einer zukunftsorientierten Branche zu werden.

Vor dem Ausbildungsstart haben erfolgreiche Schulabsolventen die Qual der Wahl, denn im Elektrohandwerk kann aus sieben Ausbildungsberufen gewählt werden. Die Elektroinnungen lassen Schulabgänger jedoch nicht im Stich und bieten  viele Tipps unter www.e-zubis.de. Für alle Unentschlossenen ist auch ein erstes Praktikum in einem Betrieb ein guter Weg, um in den Beruf zu schnuppern. Praktikums- oder Ausbildungsplätze finden Jugendliche unter www.e-zubis.de/stellenfinder

 Die Karrieremöglichkeiten im E-Handwerk sind vielfältig: Von der angestellten Fachkraft über die internationale Expertenkarriere als Angestellter bis hin zum Meister mit der Option Unternehmer zu werden oder noch ein Studium draufzusatteln – all dies ist nach einer Ausbildung im E-Handwerk möglich. Weitere Infos unter www.e-zubis.de und unter www.zveh.de

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.