Ihre Experten für Energie,Elektronik und IT

01.11.2018

So hilft die richtige Beleuchtung Kosten einzusparen

Management ist für Unternehmen auch im Bereich Licht ein wichtiges Thema

© Zumtobel/Ritzenhoff

Ein durchdachtes Lichtmanagement birgt in Unternehmen großes Einsparpotenzial. Wer von Anfang an gut plant, ist klar im Vorteil: Dank ausgeklügelter Beleuchtung bestimmter Bereiche werden in Räumen insgesamt deutlich weniger Lampen benötigt und schon allein dadurch können Kosten gespart werden.

Eine weitere Option ist eine intelligente Lichtsteuerung: Diese sorgt dafür, dass sich im Vergleich zu alten Anlagen bis zu 80 Prozent Energie einsparen lassen. Gleichzeitig schafft ein solches System spürbar mehr Komfort und Sicherheit für alle im Gebäude tätigen Personen. Eine intelligente Lichtsteuerung regelt das Licht durch den Einsatz von verschiedenen Sensoren und Präsenzmeldern abhängig von der Anwesenheit von Personen und vom vorhandenen Tageslicht. So werden Räume genau dann beleuchtet, wenn es benötigt wird. Ist ein Treppenhaus beispielsweise tagsüber durch Sonnenlicht beleuchtet, können Bewegungsmelder verhindern, dass dieses in den Abendstunden zur Stolperfalle wird. Die Einbindung von Dimmern und die Kopplung der Lichtsteuerung mit Blendschutz und Verschattung sind zusätzliche Komfort-Möglichkeiten.

Am effektivsten ist es, das neue Beleuchtungskonzept von einem qualifizierten Innungsfachbetrieb des Elektrohandwerks planen zu lassen. So lassen sich individuelle Optionen am besten bestimmen und Einsparpotenziale optimal nutzen. Einen Betrieb in ihrer Nähe finden Interessierte über die Fachbetriebs-Suche: www.elektrobetrieb-finden.de.

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.