Ihre Experten für Energie,Elektronik und IT

01.11.2018

So viele Vorteile hat ein smartes Badezimmer

Smarte Anwendungen im Bad sorgen für mehr Sicherheit und Komfort

© Stiebel-Eltron

Auch im Badezimmer sind smarte Anwendungen auf dem Vormarsch –  laut einer aktuellen Studie der Gesellschaft für Konsumforschung kann sich jeder zweite Deutsche vorstellen, bei der nächsten Badrenovierung intelligente Produkte einzubauen. Rollläden, Bewegungsmelder, Heizung, bei innenliegenden Bädern eine automatische Lüftung – im Bad lässt sich vieles vernetzen. Das sorgt für mehr Komfort und kann auch mit Blick auf die Zukunft eine Rolle spielen. Wird beispielsweise ein Notrufsystem installiert oder ein System, durch das sich viele Anwendungen per Sprachassistenz steuern lassen, erhöht das im Alter die Barrierefreiheit und Sicherheit.

Wer vor einem Neubau oder einer Sanierung steht, sollte ausreichend viele Steckdosen, Anschlüsse und Stromkreise einplanen. Sinnvoll ist zudem eine vorausschauende Planung, denn ist das Badezimmer erst einmal gefliest, sind spätere Änderungen und Nachinstallationen schwierig und vor allem teuer. Für die Planung und die späteren Installationsarbeiten wenden sich Bauherren am besten an einen Elektro-Fachmann – vor allem auch deshalb, weil im Badezimmer wegen der Feuchtigkeit besondere Sicherheitsvorschriften gelten. Elektroinnungsfachbetriebe sind im Internet unter www.elektrobetrieb-finden.de gelistet.

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.