Ihre Experten für Energie,Elektronik und IT

21.11.2019

Jetzt wieder Förderung für Austausch alter Durchlauferhitzer sichern

Neue vollelektronische Durchlauferhitzer sparen 20 Prozent Energie ein

©stockfour/shutterstock.com; WÄRME+

Seit Anfang November 2019 kann man sich für den Austausch eines alten Durchlauferhitzers wieder eine Prämie sichern. Wegen der hohen Nachfrage geht das Förderprogramm für den Austausch alter elektrischer Durchlauferhitzer gegen moderne vollelektronische Geräte in die zweite Runde. Die Gesellschaft für Energiedienstleistungen (GED) aus Berlin unterstützt ab sofort Haushalte mit einem Pauschalbetrag von 100 Euro bei der Optimierung ihrer dezentralen Warmwasserversorgung – und beim Einsparen von Energie. Moderne Komfortmodelle der Durchlauferhitzer verfügen über vollelektronische Leistungs- und Warmwassermengenregelung und sparen rund 20 Prozent Energie ein, bei gleichem Nutzungsverhalten.

Die Förderung ist Teil des Förderprogramms "STEP up! – Stromeffizienzpotentiale nutzen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Die Förderung läuft bis die Gerätezahl erreicht ist, maximal bis Ende 2021. Insgesamt werden 4.000 Geräte bezuschusst. Wer sich die Förderung für den Austausch eines Altgeräts sichern möchte, muss sich vor der Installation des Gerätes auf der Website www.foerderung-durchlauferhitzer.de registrieren. Wichtig ist der fachgerechte Austausch durch einen Fachbetrieb, nur dann wird die Prämie gewährt. Einen qualifizierten Elektro-Innungsfachbetrieb in ihrer Nähe finden Interessiere unter: www.elektrobetrieb-finden.de

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.