Ihre Experten für Energie,Elektronik und IT

ALTBAUSANIERUNG

Risiko Altbau: Jedes zweite Haus hat ein Elektroproblem, besonders Wohngebäude aus den Baujahren 1950 bis 1979 sind davon betroffen.

Lassen Sie daher vom qualifizierten Innungsfachbetrieb Ihre elektrischen Anlagen und Geräte mittels E-CHECK auf einen ordnungsgemäßen Zustand hin überprüfen. Das bringt nicht nur Klarheit und Sicherheit, sondern ermöglicht auch das Erkennen von Gefahren bevor ein Schaden entsteht.

Ist Ihre elektrische Anlage sicher?

Machen Sie den Sicherheitscheck für Ihr Zuhause.

Mehr erfahren

Lebensretter Fehlerstrom-Schutzschalter

Der FI-Schutzschalter bewahrt die Bewohner vor gefährlichen Stromschlägen.

Mehr erfahren

Vorausschauend planen

Denken Sie für zeitgemäßen Wohnkomfort an ausreichend Schalter und Steckdosen!

Mehr erfahren

Blitz- und Überspannungsschäden vorbeugen

Mit einem fachmännisches Schutzkonzept Mensch und Elektrogeräte vor Gefahren aus heiterem Himmel schützen.

Mehr erfahren

Broschüren der Initiative Elektro+

Förderung elektrischer Haustechnik

"Für Maßnahmen zur Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbarer Energien in Wohngebäuden gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. [...] Die Broschüre liefert interessierten Bauherren und Marktpartnern einen ersten Überblick über die verschiedenen Programme und Fördergeber. Für weiterführende detaillierte Informationen stehen dann die angegebenen Webportale der Fördergeber zur Verfügung. Die Aufstellung erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit." (ELEKTRO+)

Download

Tipps für Ihre gute Elektroinstallation

Tipps für Neubau und Modernisierung

Download

Luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation

Diese Broschüre gibt Bauherren, Elektroinstallateuren, Planern, Architekten sowie allen Interessierten Hinweise und Tipps für eine normgerechte, luftdichte und wärmebrückenfreie Elektroinstallation in Wohngebäuden mit Massivbauweise oder Wohngebäuden mit Baustoffen, die in der Massivbauweise oder Leichtbauweise mit ökologischen und nachhaltigen Baustoffen erstellt werden.

Download

Modernisierungsratgeber

Planen Sie eine Modernisierung, dann nutzen Sie die Chance, nicht nur neue Türen und Fenster, Heizung, Badeinrichtungen einzubauen, sondern erneuern Sie auch Ihre Elektroinstallation.

Download

Der Zählerschrank – Technikzentrale im Gebäude

Er muss dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und sollte so dimensioniert sein, um genügend Platz für Schutzeinrichtungen, für Multimedia- und Telekommunikations-Komponenten sowie intelligente Geräte zur Energiemessung bieten, z. B. für die PV-Anlage, die Wärmepumpe oder eine Wallbox für das elektrische Laden von Elektrofahrzeugen.

Download

Was Sie ebenfalls interessieren könnte

Jetzt einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe finden ...

Zur Fachbetriebssuche

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter mit aktuellen Informationen des Elektrohandwerks.